Der Chef

La Table du Royal restaurant gastronomique st jean cap ferrat

Bruno Le Bolch trat die Stelle als Küchenchef im Royal-Riviera im Dezember 1999 an, als Nachfolger von Yves Merville, mit dem er 6 Jahre lang zusammengearbeitet hatte.

 

Der 1965 in Concarneau in der Bretagne geborene Bruno Le Bolch kennt die Côte d’Azur gut. Mit dem Diplom einer Hotelfachschule begann Le Bolch sein Berufsleben als Jungkoch in Courchevel, in Tignes und im Hotel Intercontinental in Paris, bevor er mit 21 Jahren ins Grand Hotel du Cap Ferrat kam, wo er mehrere Jahre arbeitete. Dort entdeckte Bruno Le Bolch an der Seite von Jean-Claude Guillon die Spezialitäten und Aromen Südfrankreichs. Diese Zeit im Grand Hotel du Cap Ferrat war unterbrochen von Saisonarbeiten in Wintersportorten sowie von einer Zeit im Hotel Guanahani in St. Barthélemy. 1992 nahm Le Bolch die Stelle als stellvertretender Küchenchef im K-Club in Barbuda (westindische Inseln) an, bis er 1994 ins Royal-Riviera kam.

Die Verwendung örtlicher Qualitätsprodukte verbunden mit den neuesten kulinarischen Techniken bildet das Herzstück der regionalen Küche von Le Bolch. Unter Umsetzung der Maxime „Was einfach ist, ist auch gut”, überfordert Le Bolch den Gaumen nicht, indem er die Zahl der Zutaten begrenzt, damit die einzelnen Geschmäcker zu erkennen sind.

 

Alain Parodi, Chef-Consultant

Nachdem er zum Chef-Consultant im Hotel Royal-Riviera an der Seite von Bruno Le Bolch ernannt wurde, nahm sich Alain Parodi die Karte des gastronomischen Restaurants vor und gestaltete sie vollständig um. Der berühmte Nizzaer Chef leitete von 1996 bis 2009 das Restaurant Le Cigalon in Valbonne, für das er von dem berühmten roten Restaurantführer mit einem Stern ausgezeichnet wurde.

 
 
 
 
Jetzt buchen